Hallo ihr Hübschen,

eigentlich wollte ich mir diese Arbeit nicht (mehr) machen, aber andererseits hat es mich auch zu sehr interessiert, was sich an meinem Kosmetikbestand im vergangenen Jahr getan hat. Sind es mehr Produkte geworden oder konnte ich meine Produkte reduzieren? Eines muss ich in jedem Fall sagen: Ich bin im vergangenen Jahr weitaus vernünftiger geworden! Vor allem in der zweiten Jahreshälfte habe ich mein Konsumverhalten extrem herunter geschraubt und tatsächlich nur noch das gekauft, was ich wirklich "gebraucht" habe - wobei... bei dekorativer Kosmetik kann wohl eher nicht die Rede von "brauchen" sein, aber ihr wisst ja alle was ich meine :) Ebenfalls ist eine solche Inventur eine tolle Gelegenheit mal wieder ein bisschen auszumisten und sich von "Altlasten" zu trennen!


Wie auch im letzten Jahr habe ich meine Inventur zur besseren Übersicht in Kategorien aufgeteilt. Ebenfalls schreibe ich mit dazu, wie sich das ganze zum Vorjahr verändert hat :-)
Zur Beautyinventur von 2015 gelangt ihr bei Interesse HIER.

Teintprodukte

Foundation 10 Stück
(im Vorjahr 12 Stück)

Was Foundation anbelangt habe ich um ehrlich zu sein noch nicht das non plus ultra Produkt für mich gefunden. Durch meine Schwangerschaft ist meine Haut sehr trocken geworden und somit kann ich die meisten meiner Foundations, die ja doch eher für ölige oder Mischhaut sind nicht mehr verwenden. Am liebsten verwende ich jedoch nach wie vor die Fit me Matte + Poreless von Maybelline! Sie hat ein sehr natürliches Finish, mittlere Deckkraft, deckt kleinere Unreinheiten zufriedenstellend ab (ich muss immer noch mit Concealer nachhelfen) und vor allem: hat ein wunderschönes (nicht allzu mattes) ebenmäßiges Finish und betont dabei keinerlei trockene Stellen!


Puder 7 Stück
(im Vorjahr 12 Stück)

Eigentlich kann man ja, nachdem ich mir vom losen Catrice Puder aus der Net Works Limited Edition gleich ein Backup angeschafft habe sagen, dass ich "lediglich" 6 Puder habe, oder :-)? Naja... wie dem auch sei.... am liebsten verwende ich momentan das leicht reflektierende Puder von KIKO und zum Baken das oben besagte lose Puder von Catrice. Meine anderen Produkte werden aktuell etwas stiefmütterlich behandelt.... dennoch konnte ich mich von den anderen Produkten (noch) nicht trennen... obwohl... sage und schreibe 4 Puder habe ich aussortiert ;-)


Concealer 10 Stück (davon 3 Corrector)
(im Vorjahr 10 Stück)

Auch bei Concealer habe ich sage und schreibe 5 Kandidaten aussortiert bzw. zum Teil weggeschmissen! Von den unten stehenden Produkten verwende ich jedoch jedes super gerne! Einen totalen Favoriten kann ich hier gar nicht nennen.


Blush 18 Stück
(im Vorjahr 20 Stück)

Puuuh... ein "Nicht-Kosmetik-Junkie" würde hier wahrscheinlich ungläubig mit dem Kopf schütteln und mir den Vogel zeigen, aber ich brauche wirklich jeden dieser Blushes uuuuund verwende tatsächlich auch jeden! Im Alltag verwende ich super gerne Blushbaby oder Gingerly von MAC die durch ihr mattes Finish und die neutralen Farben zu nahezu jedem Look passen oder "Tawny Peach" von H&M, ebenfalls mit mattem Finish. Abends, wenn es etwas mehr sein darf oder auch im Sommer verwende ich hingegen super gerne schimmernde Blushes. Besonders gerne benutze ich hier "Luminoso" von Milani (ganz große Empfehlung!!!), meine e.l.f Blushes "Peachy Keen" und "Candid Coral" oder "Hot Mama" von The Balm.


Bronzer / Konturpuder 5 Stück
(im Vorjahr 9 Stück)

Wow!!! Das nenne ich mal ausgemistet! Von ursprünglich 9 Produkten habe ich tatsächlich nur 5 Stück behalten! Im Grunde benutze ich von diesem 4 Pudern allerdings nur 2, nämlich den leicht schimmernden Bronzer aus der "Denim Divine" Limited Edition von Catrice sowie den matten Bronzer aus der P2 "Catch the Glow" LE von 2014. Wer aufmerksam gelesen hat wird festgestellt haben, dass ich geschrieben habe noch 5 Produkte zu haben, auf dem Bild allerdings nur 4 abgebildet sind - ja, ich habe auf dem Foto leider den Contour Stick von Catrice vergessen, den ich nach wie vor super gerne zum Konturieren hernehme! Den Hype um "Taupe" von Nyx kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Er lässt sich finde ich schlecht verblenden und aufgetragen wirkt das ganze bei mir eher fleckig und dreckig.... auch das "St Lucia" Duo von e.l.f., welches ein  Dupe zu Laguna und Orgasm von NARS sein soll verwende ich kaum, weil auch das meiner Meinung nach ziemlich schlecht zu verblenden ist und schnell fleckig wird... trennen konnte ich mich jedoch (noch!) nicht von den beiden Produkten :-).


Highlighter 15 Stück
(im Vorjahr 9 Stück)

Obwohl ich 4 Produkte ausgemistet habe besteht meine Sammlung noch immer aus 15 Highlightern..... *hust*.... aber jaaaaa... auch hier: ich liebe sie wirklich alle und verwende auch jeden einzelnen <3 Besonders gerne verwende ich aktuell wieder das Glow Kit von Anastasia Beverly Hills in "That Glow" oder auch den KIKO Highlighter aus der Neo Noir LE. Für den besonderen "Bumms" gebe ich unter meine Puderprodukte gerne noch einen Cremehighlighter! Momentan verwende ich super gerne die Strobing Cream von Artdeco, die ich zugegebener Maßen erst durch diese kleine Aufräum- und Ausmistaktion wieder gefunden habe :-/ Schande über mein Haupt!!!


Augenprodukte

Eyeshadow Base 8 Stück
(im Vorjahr 7 Stück)

Was Eyeshadow Bases betrifft kann ich auch gar keinen 100%igen Favoriten nennen. 4 Produkte habe ich ausgemistet und die, die in meiner Sammlung bleiben durften verwende ich tatsächlich auch alle sehr gerne. Aktuell kommt wieder fast täglich das Color Tattoo in "Creme de Nude" von Maybelline zum Einsatz.

Lidschatten Paletten (mit mehr als 4 Farben) 11 Stück (157 Farben)
(im Vorjahr 15 Stück und somit 160 Farben)

Woop woop!!! Ich habe es tatsächlich geschafft die Menge meiner Lidschatten zu reduzieren! Zumindest was Paletten anbelangt! Darüber bin ich super stolz!!! Ich muss jedoch auch sagen, dass ich kaum noch "fertige" Paletten benutze, sondern momentan eher auf selbst zusammen gestellte Paletten, bzw. Refills zurück greife.... dazu kommen wir später noch :-)


Lidschatten Trios / Quads 2 Stück
(im Vorjahr 7 Stück und somit 32 Farben)

Same here! WOW! Ich besitze tatsächlich nur noch 2 Quads und somit 8 Farben!!! Auch wenn ich die Manhattan Quads ziemlich stiefmütterlich behandel kann ich euch die Paletten ganz doll ans Herz legen! Die Pigmentierung ist erstklassig und auch verarbeiten lassen sie sich anstandslos!


Mono Lidschatten 22
(im Vorjahr 36 Stück)

Auch meine Mono Lidschatten verwende ich zu meiner Schande nur ziemlich sporadisch! Am liebsten habe ich hier allerdings meinen Colourpop Lidschatten in "So Quiche" sowie natüüüürlich meine Moondust Eyeshadows von Urban Decay!!! Vor allem "Zodiac" und "Solstice" kann ich euch 100%ig empfehlen! Sooo tolle außergewöhnliche Farben! Ich bin absolut in love! AMU´s mit den Moondust Eyeshadows habe ich euch HIER, HIER und HIER geschminkt :-)


Mono Lidschatten (Refills) 33 Stück
(neue Kategorie)

Zwar habe ich bei meinen Paletten ziemlich ausgemistet, dafür habe ich mir 2016 allerdings ganze 33 Mono Eyeshadows zugelegt... upsi... :D
Jedoch muss ich sagen, dass mir jede Farbe zu 100% gefällt und ich sie auch alle verwende! Auch wenn es heruntergerechnet um einiges teurer ist... es ist einfach viel viel praktischer und im Endeffekt auch sinniger sich seine Paletten selbst zusammen zu stellen. Empfehlen kann ich euch auf jeden Fall die Refills von Morphe Brushes!!!! HIER und HIER habe ich euch meine Farben vorgestellt, bzw euch von der Qualität vorgeschwärmt :P Die Lidschatten von Makeup Geek finde ich zwar auch gut, allerdings keineswegs besser als die von Morphe Brushes! Den Aufpreis könnt ihr euch hier in meinen  Augen sparen. Einzig die Duochrome Lidschatten von  MUG sind meeeeeeega und auch ihr Geld wert!


Pigmente 23
(im Vorjahr 25 Stück)

Ach wie habe ich diese Aromaleigh Pigmente aus der Halloween Limited Edition 2015 damals uuuuuunbedingt gebraucht.... und wie oft habe ich sie seitdem verwendet? Ähm ja... anderes Thema :D Pigmente und ich werden glaube ich einfach keine Freunde... zu umständlich ist mir der Auftrag bzw. greife ich einfach viel viel lieber zu gepressten Produkten. Trennen konnte ich mich dennoch nicht von ihnen, zum einen sind sie zu schön dafür und zum anderen waren sie, da Versand aus den USA und so auch ziemlich teuer... hmpf...


Glitter 11 Stück
(im Vorjahr 25 Stück)

Im Grunde ist es mit Glitter ganz ähnlich.... Ich finde den Look damit zwar wunderschön, aber der Auftrag ist mir einfach zu umständlich...


Mascara 15 Stück
(im Vorjahr 25 Stück)

25 Mascaras im Vorjahr?! Ernsthaft? Obwohl 15 Wimperntuschen auch nicht gerade wenig sind konnte ich hier ganz schön reduzieren! Ganze 9 Produkte habe ich ausgemistet und teilweise weg geschmissen. Meine liebsten Mascaras sind die Lash Sensational von Maybelline, "Forbidden Dramatic Volume" von L.O.V. sowie  "Lash Dresser Comb" von Catrice.


Gel Eyeliner / Cream Eyeliner / Flüssigeyeliner und Filzstifte 14 Stück
(im Vorjahr 21 Stück)

Ohne Eyeliner geht bei mir wie ihr wahrscheinlich wisst so gut wie nix. Am besten komme ich noch immer mit Gel- oder Creameyelinern klar. Total gespannt bin ich allerdings schon auf die Cushion Eyeliner von Catrice und Essence, die  nun im Zuge des Sortimentswechsels neu aufgenommen werden! Ein paar Blogger haben bereits berichtet und sind durch die Bank begeistert! Klar, dass auch ich mir die Eyeliner in jedem Fall zulegen werde <3.


Kajalstifte 30
(im Vorjahr 24 Stück)

Okaaaayyyy.... dass sich die Anzahl meiner Kajalstifte erhöht hat wundert mich nun doch ein wenig... ich habe nämlich sage und schreibe 15 (!!!) Exemplare aussortiert! Trotzdem habe ich noch 6 mehr als im Vorjahr.... Auch hier habe ich keine wirklichen Favoriten. Empfehlen kann ich euch generell allerdings die doppelseitigen Kajalstifte von KIKO, die es immer mal wieder in LE´s zu kaufen gibt. Super cremig, toller Halt uuuuund sie solle zudem Dupes zu denen von Urban Decay sein.


Augenbrauenprodukte 6 Stück
(im Vorjahr 6 Stück)

Mein momentan absolut liebstes Produkt für meine Augenbrauen ist unumstritten der Brow Liner Waterproof  von Trend it Up!!! Dabei fällt mir ein dass ich euch hierüber schon ewig eine Review abtippen wollte... muss ich unbedingt mal machen, denn das Produkt ist wirklich mega klasse! Ansonsten verwende ich zum fixieren noch immer das make me brow Eyebrow Gel von Essence super gerne. Gimme Brow von Benefit finde ich auch klasse, allerdings kann ich den Geruch überhaupt nicht leiden.


Lippenstifte 44 Stück
(im Vorjahr 53 Stück)

Obwohl ich letztes Jahr einiges an Lippenstiften zugeschickt bekommen habe konnte ich meinen Bestand um 9 Stück verringern, was mich mega stolz macht! Auch hier fällt es mir wieder mega schwer einen Favoriten zu nennen.... aktuell verwende ich allerdings "Twig" von MAC super gerne. Ich finde dass die Farbe zu so gut wie jedem AMu passt und sich sowohl im Alltag, als auch abends tragen lässt. Außerdem spendet das Satin Finish sogar einen Hauch Feuchtigkeit, bzw. trocknet die Lippen zumindest nicht aus. Bei meiner trockenen Haut ist das momentan super wichtig!


Liquid Lipsticks 17 Stück
(neue Kategorie)

Eine ganz neue Kategorie sind Liquid Lipsticks. Ich glaube der Hype um diese matten flüssigen Lippenstifte ist ohnehin erst so RICHTIG Mitte, eher gegen Ende 2015 nach Deutschland geschwappt, oder? Naja... wie dem auch sei... im Jahr 2016 haben sich jedenfalls 17 Liquids bei mir angesammelt. Meine Liebe zu den Lime Crime Velvetines Liquid Lipsticks habe ich euch denke ich schon ausreichend niedergeschrieben ;-)?! Also belasse ich es hier einfach bei einem "kaufen, unbedingt kaufen!!!". Die 9 schmalen Liquid Lipsticks links auf dem Bild habe ich von Ebay, das Stück hat lediglich 1€ gekostet - zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich lediglich erst 2 der Produkte ausgetestet habe. Ich fand sie vom Tragegefühl her nicht schlecht - zumindest für diesen Preis! Näheres kann ich dazu allerdings nicht sagen.


Lipglosse und Lipcreams 7
(im Vorjahr 15 Stück)

Wie ihr wisst bin ich absolut kein Fan von Lipglossen, daher habe ich meinen Bestand auch rigoros ausgemistet und 8 Produkte wurden ausgemistet. Dennoch: ich muss tatsächlich sagen, dass mich die Oh my Gloss! Lipglosse von Manhattan richtig von den  Socken gehauen haben! Sie sind ganz anders als die Glosse, die ich bisher kannte! Sie fühlen sich nämlich absolut toll auf den Lippen an, pflegen sogar ein wenig UND, das wichtigste: sie klebe kein bisschen! Auch hier gibt es eine ganz ganz dicke Produktempfehlung von mir!



Fazit:

Dass ich immer noch haufenweise Kosmetik besitze, bzw. viel viel mehr als die "Ottonormalfrau" ist klar. Und dass ich das ganze niemals aufbrauchen werde ist auch ganz klar :-) Dennoch bin ich aber wirklich stolz auf mich, dass ich meine Sammlung so stark ausgemistet habe und mich von vielen Produkten getrennt habe. Lediglich bei 3 Kategorien habe ich meinen Bestand erhöht, nämlich bei Highlighter (+6 *hust*), Eyeshadow Bases (+1) und Kajalstiften (+6). Zusätzlich habe ich 2 neue Kategorien, nämlich Liquid Lipsticks und Eyeshadow Refills in die Statistik aufgenommen, wo sich das eiiiin oder andere Produkt gefunden hat ;-) Alles in allem bin ich allerdings trotzdem super zufrieden! Meine Schublanden sind wieder viel geordneter, ich finde meine Produkte wieder besser, und... das wichtigste: ich verwende den Kram auch! Bei vielen meiner ausgemisteten Produkte handelt es sich um PR Samples, die bei einigen Freundinnen schon ein neues Zuhause gefunden haben :-) Was ich mit den selbstgekauften, teils hochwertigen Highend Produkten mache weiß ich noch nicht genau, bzw. muss ich mir noch überlegen wie und wo ich das ganze inseriere. Was wäre denn eurer Meinung am sinnvollsten? Kleiderkreisel? Facebook Gruppen? Blogsale? Sagt doch gerne mal bescheid :-) Schreibt mir auch generell mal gerne in die Kommentare, ob euch ein Post meiner ausgemisteten Kosmetik interessiert :-) die Bilder sind nämlich schon im Kasten.


Wie sieht eure Sammlung denn aus?
Genauso groß? Größer? Kleiner?
Was ist eure größte Schwäche bei dekorativer Kosmetik, bzw. was macht den Großteil eurer Sammlung aus?

Ach ja: Falls ihr auch einen Beitrag dieser Art auf eurem Blog veröffentlicht habt, dann lasst mir in den Kommentaren super gerne euren Link da :-) 








Hallo ihr Hübschen,

eigentlich wollte ich mir diese Arbeit nicht (mehr) machen, aber andererseits hat es mich auch zu sehr interessiert, was sich an meinem Kosmetikbestand im vergangenen Jahr getan hat. Sind es mehr Produkte geworden oder konnte ich meine Produkte reduzieren? Eines muss ich in jedem Fall sagen: Ich bin im vergangenen Jahr weitaus vernünftiger geworden! Vor allem in der zweiten Jahreshälfte habe ich mein Konsumverhalten extrem herunter geschraubt und tatsächlich nur noch das gekauft, was ich wirklich "gebraucht" habe - wobei... bei dekorativer Kosmetik kann wohl eher nicht die Rede von "brauchen" sein, aber ihr wisst ja alle was ich meine :) Ebenfalls ist eine solche Inventur eine tolle Gelegenheit mal wieder ein bisschen auszumisten und sich von "Altlasten" zu trennen!


Wie auch im letzten Jahr habe ich meine Inventur zur besseren Übersicht in Kategorien aufgeteilt. Ebenfalls schreibe ich mit dazu, wie sich das ganze zum Vorjahr verändert hat :-)
Zur Beautyinventur von 2015 gelangt ihr bei Interesse HIER.

Teintprodukte

Foundation 10 Stück
(im Vorjahr 12 Stück)

Was Foundation anbelangt habe ich um ehrlich zu sein noch nicht das non plus ultra Produkt für mich gefunden. Durch meine Schwangerschaft ist meine Haut sehr trocken geworden und somit kann ich die meisten meiner Foundations, die ja doch eher für ölige oder Mischhaut sind nicht mehr verwenden. Am liebsten verwende ich jedoch nach wie vor die Fit me Matte + Poreless von Maybelline! Sie hat ein sehr natürliches Finish, mittlere Deckkraft, deckt kleinere Unreinheiten zufriedenstellend ab (ich muss immer noch mit Concealer nachhelfen) und vor allem: hat ein wunderschönes (nicht allzu mattes) ebenmäßiges Finish und betont dabei keinerlei trockene Stellen!


Puder 7 Stück
(im Vorjahr 12 Stück)

Eigentlich kann man ja, nachdem ich mir vom losen Catrice Puder aus der Net Works Limited Edition gleich ein Backup angeschafft habe sagen, dass ich "lediglich" 6 Puder habe, oder :-)? Naja... wie dem auch sei.... am liebsten verwende ich momentan das leicht reflektierende Puder von KIKO und zum Baken das oben besagte lose Puder von Catrice. Meine anderen Produkte werden aktuell etwas stiefmütterlich behandelt.... dennoch konnte ich mich von den anderen Produkten (noch) nicht trennen... obwohl... sage und schreibe 4 Puder habe ich aussortiert ;-)


Concealer 10 Stück (davon 3 Corrector)
(im Vorjahr 10 Stück)

Auch bei Concealer habe ich sage und schreibe 5 Kandidaten aussortiert bzw. zum Teil weggeschmissen! Von den unten stehenden Produkten verwende ich jedoch jedes super gerne! Einen totalen Favoriten kann ich hier gar nicht nennen.


Blush 18 Stück
(im Vorjahr 20 Stück)

Puuuh... ein "Nicht-Kosmetik-Junkie" würde hier wahrscheinlich ungläubig mit dem Kopf schütteln und mir den Vogel zeigen, aber ich brauche wirklich jeden dieser Blushes uuuuund verwende tatsächlich auch jeden! Im Alltag verwende ich super gerne Blushbaby oder Gingerly von MAC die durch ihr mattes Finish und die neutralen Farben zu nahezu jedem Look passen oder "Tawny Peach" von H&M, ebenfalls mit mattem Finish. Abends, wenn es etwas mehr sein darf oder auch im Sommer verwende ich hingegen super gerne schimmernde Blushes. Besonders gerne benutze ich hier "Luminoso" von Milani (ganz große Empfehlung!!!), meine e.l.f Blushes "Peachy Keen" und "Candid Coral" oder "Hot Mama" von The Balm.


Bronzer / Konturpuder 5 Stück
(im Vorjahr 9 Stück)

Wow!!! Das nenne ich mal ausgemistet! Von ursprünglich 9 Produkten habe ich tatsächlich nur 5 Stück behalten! Im Grunde benutze ich von diesem 4 Pudern allerdings nur 2, nämlich den leicht schimmernden Bronzer aus der "Denim Divine" Limited Edition von Catrice sowie den matten Bronzer aus der P2 "Catch the Glow" LE von 2014. Wer aufmerksam gelesen hat wird festgestellt haben, dass ich geschrieben habe noch 5 Produkte zu haben, auf dem Bild allerdings nur 4 abgebildet sind - ja, ich habe auf dem Foto leider den Contour Stick von Catrice vergessen, den ich nach wie vor super gerne zum Konturieren hernehme! Den Hype um "Taupe" von Nyx kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Er lässt sich finde ich schlecht verblenden und aufgetragen wirkt das ganze bei mir eher fleckig und dreckig.... auch das "St Lucia" Duo von e.l.f., welches ein  Dupe zu Laguna und Orgasm von NARS sein soll verwende ich kaum, weil auch das meiner Meinung nach ziemlich schlecht zu verblenden ist und schnell fleckig wird... trennen konnte ich mich jedoch (noch!) nicht von den beiden Produkten :-).


Highlighter 15 Stück
(im Vorjahr 9 Stück)

Obwohl ich 4 Produkte ausgemistet habe besteht meine Sammlung noch immer aus 15 Highlightern..... *hust*.... aber jaaaaa... auch hier: ich liebe sie wirklich alle und verwende auch jeden einzelnen <3 Besonders gerne verwende ich aktuell wieder das Glow Kit von Anastasia Beverly Hills in "That Glow" oder auch den KIKO Highlighter aus der Neo Noir LE. Für den besonderen "Bumms" gebe ich unter meine Puderprodukte gerne noch einen Cremehighlighter! Momentan verwende ich super gerne die Strobing Cream von Artdeco, die ich zugegebener Maßen erst durch diese kleine Aufräum- und Ausmistaktion wieder gefunden habe :-/ Schande über mein Haupt!!!


Augenprodukte

Eyeshadow Base 8 Stück
(im Vorjahr 7 Stück)

Was Eyeshadow Bases betrifft kann ich auch gar keinen 100%igen Favoriten nennen. 4 Produkte habe ich ausgemistet und die, die in meiner Sammlung bleiben durften verwende ich tatsächlich auch alle sehr gerne. Aktuell kommt wieder fast täglich das Color Tattoo in "Creme de Nude" von Maybelline zum Einsatz.

Lidschatten Paletten (mit mehr als 4 Farben) 11 Stück (157 Farben)
(im Vorjahr 15 Stück und somit 160 Farben)

Woop woop!!! Ich habe es tatsächlich geschafft die Menge meiner Lidschatten zu reduzieren! Zumindest was Paletten anbelangt! Darüber bin ich super stolz!!! Ich muss jedoch auch sagen, dass ich kaum noch "fertige" Paletten benutze, sondern momentan eher auf selbst zusammen gestellte Paletten, bzw. Refills zurück greife.... dazu kommen wir später noch :-)


Lidschatten Trios / Quads 2 Stück
(im Vorjahr 7 Stück und somit 32 Farben)

Same here! WOW! Ich besitze tatsächlich nur noch 2 Quads und somit 8 Farben!!! Auch wenn ich die Manhattan Quads ziemlich stiefmütterlich behandel kann ich euch die Paletten ganz doll ans Herz legen! Die Pigmentierung ist erstklassig und auch verarbeiten lassen sie sich anstandslos!


Mono Lidschatten 22
(im Vorjahr 36 Stück)

Auch meine Mono Lidschatten verwende ich zu meiner Schande nur ziemlich sporadisch! Am liebsten habe ich hier allerdings meinen Colourpop Lidschatten in "So Quiche" sowie natüüüürlich meine Moondust Eyeshadows von Urban Decay!!! Vor allem "Zodiac" und "Solstice" kann ich euch 100%ig empfehlen! Sooo tolle außergewöhnliche Farben! Ich bin absolut in love! AMU´s mit den Moondust Eyeshadows habe ich euch HIER, HIER und HIER geschminkt :-)


Mono Lidschatten (Refills) 33 Stück
(neue Kategorie)

Zwar habe ich bei meinen Paletten ziemlich ausgemistet, dafür habe ich mir 2016 allerdings ganze 33 Mono Eyeshadows zugelegt... upsi... :D
Jedoch muss ich sagen, dass mir jede Farbe zu 100% gefällt und ich sie auch alle verwende! Auch wenn es heruntergerechnet um einiges teurer ist... es ist einfach viel viel praktischer und im Endeffekt auch sinniger sich seine Paletten selbst zusammen zu stellen. Empfehlen kann ich euch auf jeden Fall die Refills von Morphe Brushes!!!! HIER und HIER habe ich euch meine Farben vorgestellt, bzw euch von der Qualität vorgeschwärmt :P Die Lidschatten von Makeup Geek finde ich zwar auch gut, allerdings keineswegs besser als die von Morphe Brushes! Den Aufpreis könnt ihr euch hier in meinen  Augen sparen. Einzig die Duochrome Lidschatten von  MUG sind meeeeeeega und auch ihr Geld wert!


Pigmente 23
(im Vorjahr 25 Stück)

Ach wie habe ich diese Aromaleigh Pigmente aus der Halloween Limited Edition 2015 damals uuuuuunbedingt gebraucht.... und wie oft habe ich sie seitdem verwendet? Ähm ja... anderes Thema :D Pigmente und ich werden glaube ich einfach keine Freunde... zu umständlich ist mir der Auftrag bzw. greife ich einfach viel viel lieber zu gepressten Produkten. Trennen konnte ich mich dennoch nicht von ihnen, zum einen sind sie zu schön dafür und zum anderen waren sie, da Versand aus den USA und so auch ziemlich teuer... hmpf...


Glitter 11 Stück
(im Vorjahr 25 Stück)

Im Grunde ist es mit Glitter ganz ähnlich.... Ich finde den Look damit zwar wunderschön, aber der Auftrag ist mir einfach zu umständlich...


Mascara 15 Stück
(im Vorjahr 25 Stück)

25 Mascaras im Vorjahr?! Ernsthaft? Obwohl 15 Wimperntuschen auch nicht gerade wenig sind konnte ich hier ganz schön reduzieren! Ganze 9 Produkte habe ich ausgemistet und teilweise weg geschmissen. Meine liebsten Mascaras sind die Lash Sensational von Maybelline, "Forbidden Dramatic Volume" von L.O.V. sowie  "Lash Dresser Comb" von Catrice.


Gel Eyeliner / Cream Eyeliner / Flüssigeyeliner und Filzstifte 14 Stück
(im Vorjahr 21 Stück)

Ohne Eyeliner geht bei mir wie ihr wahrscheinlich wisst so gut wie nix. Am besten komme ich noch immer mit Gel- oder Creameyelinern klar. Total gespannt bin ich allerdings schon auf die Cushion Eyeliner von Catrice und Essence, die  nun im Zuge des Sortimentswechsels neu aufgenommen werden! Ein paar Blogger haben bereits berichtet und sind durch die Bank begeistert! Klar, dass auch ich mir die Eyeliner in jedem Fall zulegen werde <3.


Kajalstifte 30
(im Vorjahr 24 Stück)

Okaaaayyyy.... dass sich die Anzahl meiner Kajalstifte erhöht hat wundert mich nun doch ein wenig... ich habe nämlich sage und schreibe 15 (!!!) Exemplare aussortiert! Trotzdem habe ich noch 6 mehr als im Vorjahr.... Auch hier habe ich keine wirklichen Favoriten. Empfehlen kann ich euch generell allerdings die doppelseitigen Kajalstifte von KIKO, die es immer mal wieder in LE´s zu kaufen gibt. Super cremig, toller Halt uuuuund sie solle zudem Dupes zu denen von Urban Decay sein.


Augenbrauenprodukte 6 Stück
(im Vorjahr 6 Stück)

Mein momentan absolut liebstes Produkt für meine Augenbrauen ist unumstritten der Brow Liner Waterproof  von Trend it Up!!! Dabei fällt mir ein dass ich euch hierüber schon ewig eine Review abtippen wollte... muss ich unbedingt mal machen, denn das Produkt ist wirklich mega klasse! Ansonsten verwende ich zum fixieren noch immer das make me brow Eyebrow Gel von Essence super gerne. Gimme Brow von Benefit finde ich auch klasse, allerdings kann ich den Geruch überhaupt nicht leiden.


Lippenstifte 44 Stück
(im Vorjahr 53 Stück)

Obwohl ich letztes Jahr einiges an Lippenstiften zugeschickt bekommen habe konnte ich meinen Bestand um 9 Stück verringern, was mich mega stolz macht! Auch hier fällt es mir wieder mega schwer einen Favoriten zu nennen.... aktuell verwende ich allerdings "Twig" von MAC super gerne. Ich finde dass die Farbe zu so gut wie jedem AMu passt und sich sowohl im Alltag, als auch abends tragen lässt. Außerdem spendet das Satin Finish sogar einen Hauch Feuchtigkeit, bzw. trocknet die Lippen zumindest nicht aus. Bei meiner trockenen Haut ist das momentan super wichtig!


Liquid Lipsticks 17 Stück
(neue Kategorie)

Eine ganz neue Kategorie sind Liquid Lipsticks. Ich glaube der Hype um diese matten flüssigen Lippenstifte ist ohnehin erst so RICHTIG Mitte, eher gegen Ende 2015 nach Deutschland geschwappt, oder? Naja... wie dem auch sei... im Jahr 2016 haben sich jedenfalls 17 Liquids bei mir angesammelt. Meine Liebe zu den Lime Crime Velvetines Liquid Lipsticks habe ich euch denke ich schon ausreichend niedergeschrieben ;-)?! Also belasse ich es hier einfach bei einem "kaufen, unbedingt kaufen!!!". Die 9 schmalen Liquid Lipsticks links auf dem Bild habe ich von Ebay, das Stück hat lediglich 1€ gekostet - zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich lediglich erst 2 der Produkte ausgetestet habe. Ich fand sie vom Tragegefühl her nicht schlecht - zumindest für diesen Preis! Näheres kann ich dazu allerdings nicht sagen.


Lipglosse und Lipcreams 7
(im Vorjahr 15 Stück)

Wie ihr wisst bin ich absolut kein Fan von Lipglossen, daher habe ich meinen Bestand auch rigoros ausgemistet und 8 Produkte wurden ausgemistet. Dennoch: ich muss tatsächlich sagen, dass mich die Oh my Gloss! Lipglosse von Manhattan richtig von den  Socken gehauen haben! Sie sind ganz anders als die Glosse, die ich bisher kannte! Sie fühlen sich nämlich absolut toll auf den Lippen an, pflegen sogar ein wenig UND, das wichtigste: sie klebe kein bisschen! Auch hier gibt es eine ganz ganz dicke Produktempfehlung von mir!



Fazit:

Dass ich immer noch haufenweise Kosmetik besitze, bzw. viel viel mehr als die "Ottonormalfrau" ist klar. Und dass ich das ganze niemals aufbrauchen werde ist auch ganz klar :-) Dennoch bin ich aber wirklich stolz auf mich, dass ich meine Sammlung so stark ausgemistet habe und mich von vielen Produkten getrennt habe. Lediglich bei 3 Kategorien habe ich meinen Bestand erhöht, nämlich bei Highlighter (+6 *hust*), Eyeshadow Bases (+1) und Kajalstiften (+6). Zusätzlich habe ich 2 neue Kategorien, nämlich Liquid Lipsticks und Eyeshadow Refills in die Statistik aufgenommen, wo sich das eiiiin oder andere Produkt gefunden hat ;-) Alles in allem bin ich allerdings trotzdem super zufrieden! Meine Schublanden sind wieder viel geordneter, ich finde meine Produkte wieder besser, und... das wichtigste: ich verwende den Kram auch! Bei vielen meiner ausgemisteten Produkte handelt es sich um PR Samples, die bei einigen Freundinnen schon ein neues Zuhause gefunden haben :-) Was ich mit den selbstgekauften, teils hochwertigen Highend Produkten mache weiß ich noch nicht genau, bzw. muss ich mir noch überlegen wie und wo ich das ganze inseriere. Was wäre denn eurer Meinung am sinnvollsten? Kleiderkreisel? Facebook Gruppen? Blogsale? Sagt doch gerne mal bescheid :-) Schreibt mir auch generell mal gerne in die Kommentare, ob euch ein Post meiner ausgemisteten Kosmetik interessiert :-) die Bilder sind nämlich schon im Kasten.


Wie sieht eure Sammlung denn aus?
Genauso groß? Größer? Kleiner?
Was ist eure größte Schwäche bei dekorativer Kosmetik, bzw. was macht den Großteil eurer Sammlung aus?

Ach ja: Falls ihr auch einen Beitrag dieser Art auf eurem Blog veröffentlicht habt, dann lasst mir in den Kommentaren super gerne euren Link da :-) 








Hallo ihr Hübschen,

Contouring ist mittlerweile ja in aller Munde und so bringt in letzter Zeit gefühlt jeder Hersteller Produkte zum Konturieren und Highlighten auf den Markt - so auch Artdeco. In diesem Post möchte ich euch die neue "Most Wanted Contouring Palette to go" vorstellen.





Eckdaten:

Hersteller: Artdeco
Bezugsquelle: in allen führenden Stores wie z.B. Müller, Douglas oder online z.B. über Douglas oder direkt über Artdeco
Preis: 14,99€

Herstellerbeschreibung:

Die Most Wanted Contouring Palette enthält die Essentials für einen fantastischen Teint: Highlighter, Konturpuder, Blush. Mit der praktischen Palette im Handtaschen-Format können Sie Ihr Teint Make-up auch unterwegs rasch auffrischen.

Die Contouring Palette enthält alle Essentials, um Ihre Gesichtszüge mit Make-up schöner zu zaubern. Der Highlighter betont Ihre Vorzüge, Konturpuder kaschiert Problemzonen und der Blush zaubert Frische. Professionell abgestimmte, perfekt zusammenpassende Farben. Weiche Pudertexturen für optimales Verblenden und unsichtbare Übergänge. Perfekt für unterwegs. 

Die kleine, handliche Most Wanted Contouring Palette passt in fast jedes Handtäschchen. Praktisch: Im Deckel ist ein Spiegel integriert. So sparen Sie sich die Suche nach einem Badezimmer-Spiegel, wenn Sie sich unterwegs rasch auffrischen möchten. Parfümfrei.


Was das Packaging betrifft habe ich absolut nichts zu meckern! Die 3 Puderprodukte kommen in einer länglichen und hübsch gestalteten Palette daher. Obwohl diese aus Pappe besteht macht sie einen sehr robusten und gut verarbeiteten Eindruck. Auf einen innenliegenden Spiegel hat Artdeco dennoch nicht verzichtet, was ich toll finde! Klar braucht man nicht in jeder Palette einen Spiegel, dennoch ist sowas gerade fürs Reisen eine praktische Sache! Wo wir auch schon beim nächsten Thema wären: durch die kompakte Größe und ihr geringes Gewicht eignet sich die Palette wunderbar zum Reisen oder mitnehmen.

Enthalten sind 3 quadratische Pfännchen: Highlight, Blush und Contour. Diese sind von der Größe her perfekt, sodass man auch mit größeren Pinseln gut im Pfännchen "rühren" kann.

Der Highlighter ist sehr, also wirklich sehr (!!!) dezent! Das Puder selbst ist leicht gelblich und Schimmerpartikel sieht man im Pfännchen so gut wie gar nicht.  Im ersten Augenblick dachte ich um ehrlich zu sein auch dass es sich um einen matten Highlighter handelt. Beim Swatchen lässt sich dann doch ein ganz dezenter Schimmer erkennen - man muss allerdings ganz genau hinsehen ;-) Wie ihr wisst liebe ich ein glowiges Finish und gerne darf auf meinen Wangenknochen "etwas mehr los sein".... somit muss ich leider sagen dass mir der enthaltene Highlighter zu dezent ist. Eher erinnert er mich an ein "All-over-Face-Powder" mit leichten Reflexen. Für diesen Zweck verwende ich das Puder recht gerne! Der "Highlighter" verleiht der Haut einen gesunden "Sheen" und wirkt dabei dennoch sehr natürlich.


Auch beim Blush war ich vorerst skeptisch! Farblich gehört er so gar nicht zu meinem Beuteschema. Ich würde ihn als ein leicht peachstichiges mattes rosa beschreiben.... ein Farbschema welches sich so gut wie gar nicht in meinem Repertoire befindet. Umso überraschter war ich, wie gut mir die Farbe aufgetragen an mir gefällt!!! Das Blush verleiht eine tolle Frische und lässt einen sehr "gesund" wirken!


Leider ist es ja oft so, dass Konturprodukte einen sehr warmen, leicht orangestichigen Unterton haben, und so ist es leider auch bei der Konturfarbe der Most Wanted Contouring to go Palette. Als reines Konturpuder eignet sich die Farbe in meinen Augen eher weniger. Ich finde Produkte zum konturieren müssen immer einen ordentlichen Grauanteil enthalten. Wir wollen ja die Illusion eines Schattens schaffen, und der ist nun mal nicht orange ;-)! Als Bronzer, also zum Aufwärmen des Gesichts eignet sich das Puder hingehen gerade durch die Farbe sehr gut und dafür verwende ich es auch.


Alle Puder haben eine sehr seidige Textur und lassen sich sehr gut auftragen sowie verblenden. Blush und Konturpuder bzw. Bronzer sind sehr stark pigmentiert, weswegen man beim Auftrag eine leichte Hand haben sollte und das Produkt erst mal ein bisschen sparsamer auftragen sollte. Schichten und intensivieren kann man im Nachhinein bei Bedarf immer noch. Auch bei der Haltbarkeit habe ich nichts zu beanstanden. Die Farben sitzen auch am Ende des Tages noch dort wo man sie aufgetragen hat ohne an Deckkraft einzubüßen.




Fazit:

Alles in allem sind die Farben gut aufeinander abgestimmt und auch die Aufmachung sowie das Packaging der Palette sprechen mich sehr an! Das Design wirkt modern, stylisch und durch den integrierten Spiegel auch sehr praktisch. Der vermeintliche Highlighter hat mich allerdings etwas enttäuscht, da er kaum Schimmer enthält und der Haut nur einen Hauch von Reflexen verleiht. Als "All-Over-Powder" eignet er sich hingegen gut und zaubert einen gesunden Teint. Auch das Konturpuder eignet sich in meinen Augen nicht unbedingt zum Konturieren da die Farbe einen zu starken orangestich hat und nicht kühl genug ist. Als Bronzer, bzw. zum Aufwärmen des Gesichts gefällt mir die Farbe allerdings sehr gut. Überrascht hat mich, wie gut mir das Blush an mir gefällt! Auch qualitativ überzeugen mich die Puder auf ganzer Linie! Sehr feine Textur, leichter Auftrag, perfekte Blendbarkeit und Haltbarkeit den ganzen Tag!

Wie gefällt euch die Palette?




Hallo ihr Lieben,

vor einigen Tagen durfte ich ein tolles Päckchen von Cosnova in Empfang nehmen. Enthalten waren einige Produkte aus dem aktuellen Catrice-Sortiment Herbst/Winter 2016. Ich habe mich dazu entschlossen euch die Produkte in diesem Post nur kurz und knackig vorzustellen und euch meinen ersten Eindruck mitzuteilen. Ausführliche Reviews der einzelnen Produkte erfolgen dann nach längerem Testzeitraum separat, sonst würde dieser Beitrag hier viel zu lang werden :) Ich hoffe das ist auch in eurem Sinn?



CATRICE Eye & Brow Contouring Palette 
Preis: 4,49€

Herstellerbeschreibung:
Transformation to go. Contouringauf Eye Level: Augen sowie Augenbrauen werden mit je einem schimmernden Highlight und drei matten Brauntönen für Schattierungen optimal in Szene gesetzt. Zwei Varianten mit kühlen und warmen Nuancen bieten den Perfect Match für hellere und dunklere Haut- und Haartypen.


Meine Meinung:

Ich muss zugeben, dass ich nicht so der Drogerie-Paletten-Typ bin... allgemein habe ich vielleicht eine Hand voll Drogerielidschatten..... wenn es hoch kommt! Die Qualität kann mich meistens nicht überzeugen, weswegen ich in der Regel auf andere Marken zurück greife. ABER: Die Eye & Brow Contouring Palette von Catrice hat mich bezüglich der Qualität allerdings total überrascht!!! Enthalten sind insgesamt 4 Lidschatten - 3 matte und ein schimmernder Ton. Für den Alltag oder auch zum Reisen ist die Palette für mich ideal! Man hat im Grunde alles was man für ein schlichtes Makeup braucht. Der Ton links in der Palette eignet sich hervorragend zum Ausblenden in der Lidfalte, der mittlere lässt sich prima in der Lidfalte tragen und der rechte Ton setzt nochmals dunklere Akzente! Zum Highlighten unter der Augenbraue oder im inneren  Augenwinkel kann der schimmernde Ton verwendet werden. Alles in allem hat mich die Palette wirklich total überrascht! Der Swatch links ist übrigens jeweils ohne Base, und rechts auf der neuen Prime and Fine "Smoky" Base.


CATRICE Prime and Fine Smokey Effect Eyeshadow Base
Preis: 3,49€

Achtung: Nur bei Müller und Budni erhältlich!

Herstellerbeschreibung:
Black Innovation. Der schwarze Eyeshadow Primer intensiviert darüber aufgetragene Lidschattenfarben und ergänzt einen metallischen Schimmer. Die leichte Formulierung zeigt sich auf der Haut als heller Grauton und kann auch solo getragen werden. Mit Soft Touch Applikator für einen präzisen Auftrag.


Meine Meinung:

Von der "normalen" Prime and Fine Eyeshadowbase (Review) von Catrice bin ich ja total überzeugt! Nun ist neben der "brightening" Base die glaube ich bei der letzten Umstellung ins Sortiment eingezogen ist auch noch eine dunkle "Smokey" Variante hinzu gekommen. Von der Konsistenz her ist sie in meinen Augen identisch mit der "normalen" Prime and Fine Eyeshadowbase. Sie ist ebenfalls leicht "klebrig" weswegen Lidschatten perfekt darauf haftet und auch den kompletten Tag dort hält wo man ihn aufgetragen hat. Streicht man es mit dem Applikator auf ist die Farbe zwar tiefschwarz, verteilt man die Base allerdings auf dem Auge wird das ganze wie von Catrice beschrieben eher zu einem ganz leichten Grauton.... Ob das ganze somit unbedingt nötig ist weiß ich nicht. Ein sattes schwarz wäre in meinen Augen sinnvoller gewesen. Auch beim Swatch sehe ich nicht unbedingt einen großen Unterschied zur "normalen" Prime and Fine Base (Swatch rechts)


CATRICE Lash Dresser Comb Mascara
Preis: 4,49€

Achtung: Nur bei Müller und Budni erhältlich!

Herstellerbeschreibung:
Dress your lashes. Die Styling-Mascara mit spezieller Kammbürste ermöglicht Länge, einzigartige Definition und Wow-Volumen gleichermaßen. Die Wimpern werden von der Wurzel an separiert und mit tiefschwarzer Farbe umhüllt.


Meine Meinung:

Yeeeeeey!!! Auf diese Mascara war ich bereits bei der Pressemitteilung MEGA gespannt! Die Beschreibung hört sich perfekt an "Länge, einzigartige Definition und Wow-Volumen" Jawoll! Das ist genau das, was ich möchte! Ich kann mich erinnern dass ich vor etlichen Jahren schon mal eine solche "Kammbürsten-Mascara" hatte - ich bin mir ziemlich sicher, dass sie von Cosnova war (wisst ihr welche ich meine?). Jedenfalls habe ich diese Mascara geliebt! Sie hat meine Wimpern perfekt getrennt und ihnen mega Volumen und Fülle geschenkt! 


CATRICE Velvet Matt Lip Cream
Preis: 3,49€


Herstellerbeschreibung:
Matt Mousse. Seidig-mattes Finish mit tiefer Deckkraft, ohne auszutrocknen. Die Lip Cream mit weichem Applikator kommt in sechs Farben, von sanftem Nude über Rosenholz bis zu klassischem Rot. Angereichert mit Vitamin E.


Meine Meinung:

Auch wenn die Drogerie immer gefühlt 1-2 Jahre hinterher hinkt finde ich es toll, dass aktuelle Trends aufgegriffen werden und auch für die Masse verfügbar gemacht werden! Die neuen Velvet Matt Lip Creams erinnern mich von der Aufmachung sehr an die "Soft Matte Lip Cream" von NXY (wovon ich allerdings keinen besitze... joa... shame on me!). Insgesamt gibt es 6 verschiedene Nuancen der Velvet Matt Lip Cream. Meinem Päckchen lag die Farbe 060 REDvolution. Seidig-mattes Finish.... hmm... dem kann ich leider nicht zustimmen! Die Konsistenz ist wie vom Hersteller beschrieben sehr moussig und somit nicht unbedingt glänzend, aber auch auf keinen Fall matt! 


CATRICE Prime and Fine Contouring Duo Sticks
Preis: 4,49€
Achtung: Nur bei Müller und Budni erhältlich!

Herstellerbeschreibung:
Perfect Ending. Duo-Stick mit an einer Seite spitz modellierten und an der anderen Seite runden Enden für die Betonung der Gesichtsform. Die cremige Textur ist dank Stick-Form leicht anzuwenden und mit Vitamin E sowie Arganöl angereichert. Die dunkle Farbe schafft Tiefe, während die helle, leicht schimmernde Farbe Highlights setzt. Zwei Varianten mit aschig-kühlen und warmen Tönen stehen zur Wahl.


Meine Meinung:

Auch hier sehe ich wiede starke Parallelen zum "Wonderstick" von NYX. Allgemein muss ich sagen dass ich mit Cremecontouring bisher keinerlei Erfahrungen gesammelt habe! Puderprodukte sind für mich irgendwie "sicherer" - zumindest bei meiner Mischhaut. Dennoch war ich mega gespannt auf das Produkt, den Auftrag, die Blendbarkeit und zuletzt natürlich auch die Haltbarkeit! Überrascht war ich, dass die Konturfarbe bei der Nuance "Lighter Skin" ziemlich aschig ist! In der Drogerie kennt man es ja (leider) dass Contouringprodukte oft sehr warm sind.... das ist hier allerdings glücklilcher Weiße überhaupt nicht der Fall. Mein erster Eindruck des Sticks ist durchaus positiv! Die Konturfarbe lies sich sehr einfach und schnell verblenden und verlieh meinem Gesicht eine tolle Kontur. Die ist allerdings erst meine first impression. Ich werde den Stick auf längere Zeit testen und euch nochmal berichten :)


CATRICE Deluxe Glow Highlighter
Preis: 4,49€


Herstellerbeschreibung:
Three-piece Luminescence. Drei verschiedene Highlighter-Nuancen in den Tönen Champagner, Rosé und Bronze verleihen der Haut ein natürliches Strahlen. In dem extrem soften Puder sind feine Schimmerpartikel enthalten, die bei Licht reflektion für den ultimativen Glow sorgen. Angereichert mit Vitamin E und Jojobaöl.


Meine Meinung:

Wer meinen XXL Highlighter Vergleich gelesen hat weiß, dass ich einen kleinen Hang zu einem glowy Finish habe und so habe ich mich natürlich riesig über diese Palette gefreut! Enthalten sind insgesamt 3 Highlightertöne. Links ein klassischer Champagnerton, mittig ein roséstichiger Highlighter und rechts ein eher braungoldener. Die Textur ist sehr schön weich und seidig weswegen sie sich wunderbar auftragen und verblenden lassen. Mir persönlich sind die Highlighter zu schwach pigmentiert, bzw. ist mir der Glow zu dezent. Mich erinnert das ganze eher an ein leicht reflektierendes Gesichtspuder ala Hourglass. Allerdings: die Palette enthält erfreulicher Weiße keine groben Glitterpartikel :)

CATRICE Shine Appeal Fluid Lipstick Intense
Preis: 3,99€


Herstellerbeschreibung:
Stunning Silhouette. Die satte Farbe eines Lipsticks vereint mit dem intensiven Glanz eines Gloss. Besonders hohe Pigmentierung und langanhaltende Formulierung zeichnen den Eyecatcher aus. Diese vier Nuancen begeistern: Rosenholz, Pink, Rot und dunkle Beere.


Meine Meinung:

Wer mich kennt der weiß, dass ich nicht so der Freund von Glossen bin. Ich mag das klebrige Gefühl nicht auf den Lippen, bzw mag allgemein eher langanhaltende Produkte. Ich muss jedoch sagen, dass sich dieses Gefühl bei den Shine Appeal Fluid Lipsticks von Catrice in Grenzen hält. Wer glossige Lippen mag, aber dennoch nicht auf Farbe verzichte möchte sollte sich die "Intense" Variante der  Shine Appeal Fluid Lipsticks definit mal ansehen!


Wie gefallen euch die gezeigten Produkte aus dem neuen Catrice Sortiment?
Über welches Produkt wünscht ihr euch eine ausführliche Review?




Hallo ihr Hübschen,

GLOW.ALL.OUT

Innerhalb meiner letzten Posts habt ihr bestimmt das ein- oder andere mal rauslesen können dass ich einen leichten Hang  zu Highlightern habe ;)?! Gerade jetzt im Sommer gibt es meines Erachtens nach nichts hübsches als die Wangen mit einem sanften Glow zu überziehen. In diesem Post möchte ich euch meine komplette Highlightersammlung vorstellen und ein paar Worte zu jedem einzelnen sagen. Natürlich wird es auch jede Menge Bilder und Swatches geben :)


In den letzten Monaten und Jahren habe ich so einiges ausprobiert und meine kleine Highlighter-Familie ist stetig gewachsen.

Was die Texturen anbelangt bin ich im Grunde leidenschaftslos. Die meisten Highlighter meiner Sammlung sind klassische Puderprodukte. Seit letztem Jahr habe ich allerdings cremige und flüssige Produkte für mich entdeckt. Der Glow wirkt so in meinen Augen weniger aufgesetzt, schmiegt sich besser in das Gesamtbild ein und man wirkt viel frischer als mit pudrigen Highlightern.

Wenn es allerdings eines gibt, was ich so gar nicht leiden kann dann sind es grobe Glitterpartikel! Es darf gerne subtil schimmern, aber bitte nicht glitzern :) Erfreulicher Weiße hat das nun auch die Drogerie verstanden und immer mehr tolle Produkte ziehen in die Theken ein ;)

Ich habe versucht meine Highlighter in "Kategorien", bzw. Untertöne einzuteilen. Vielleicht hilft das dem ein oder andere ein bisschen weiter?


Warme Highlighter 
(champagnerfarbener / goldener Unterton)



Essence
pure nude Highlighter "10 be my highlight"

Ein Highlighter, welchen ich definitiv als absolute Perle der Drogerie bezeichne!!! Vor einiger Zeit hatte ich euch HIER schon mal eine ausführliche Review abgetippt und nach wie vor liebe ich das Produkt sehr! Der Pure Nude Highlighter von Essence hat eine wahnsinnig feine und smoothe Textur wodurch er sich megamäßig auftragen und in die Haut einarbeiten lässt. Er ist relativ leicht pigmentiert weswegen er sich perfekt als Alltagshighlighter eignet.


Anastasia Beverly Hills
Glow Kit "That Glow"

Golden Bronze

Golden Bronze ist in meinen Augen die schwierigste Farbe innerhalb dieser Palette und bereits anhand der Swatches die ich zuvor im Internet gegoogelt hab wusste ich, dass ich den Ton niiiiieeeemals als Highlighter verwenden kann! Golden Bronze ist der perfekte Name für diesen Highlighter. Wofür ich das Puder nun schon einige Male verwendet habe ist (sparsam aufgetragen!) als Topper für matten Bronzer. Dafür eignet es sich ganz gut.


Bubbly

Die Nächste Farbe ist dann wieder genauuuu mein Beuteschema! Blubbly würde ich als leicht roséstichigen Champagnerton beschreiben welcher wohl so gut wie jedem Hautton stehen dürfte. Die Textur ist auch hier der absolute Wahnsinn! Die Highlighter von Anastasia fühlen sich so unglaublich fein, buttrig, ja fast schon feucht an! Sie lassen sich dadurch wahnsinnig gut auftragen und verleihen der Haut einen wunderschönen Glow! ich bin so mega froh mir die Palette gekauft zu haben! Auch wenn der Preis von 50€ vorerst ein bisschen abschreckt - Leute ihr bekommt hier 4 Produkte mit einer wahnsinnig herausragenden Qualität!


Dripping in Gold

Dripping in Gold geht in die gleiche Richtung, ist allerdings etwas gold- / peachstichiger als
Bubbly. Auch dieser Highlighter gefällt mir mega gut und dürfte nahezu jedem stehen. Die Textur ist natürlich auch hier wieder der Hammer und es bleibt nicht mehr viel zu sagen außer: "Holt euch diese Palette, Mädels!!!"



e.l.f.
Baked Highlighter "Blush Gems"

Als ich mir den Highlighter Anfang des Jahres bestellt hatte war ich echt enttäuscht! Er war das erste e.l.f Produkt das mich tatsächlich enttäuscht hat... Warum? Weil er keinerlei Farbe abgegeben hat. Also wirklich überhaupt nicht! Irgendwann bin ich dann auf die Idee gekommen die oberste Schicht mit einem Messer vorsichtig abzukratzen und BÄM (!!!) siehe da... der Highlighter ist der Wahnsinn!!!!! Auch hier empfiehlt es sich eine sehr (!) leichte Hand beim Auftrag zu haben um nicht mit einer Diskokugel konkurrieren zu können, aber ansonsten kann ich euch diesen Highlighter ausnahmslos empfehlen! Übrigens soll er ein Dupe zu Soft & Gentle von MAC sein... ob dem so ist kann ich nicht beurteilen.


Kühle Highlighter 
(silberner oder gelblicher Unterton)



Anastasia Beverly Hills
Glow Kit "That Glow"

Sunburst

Die Farbe würde ich als sehr gelbstichiges helles Gold bezeichnen. Auf den meisten Swatchbildern im Internet sieht die Farbe eher silbrig kühl aus, daher war ich sehr überrascht, wie der Highlighter in Natura aussieht.... Im Pfännchen hätte ich niemals gedacht, dass mir die Farbe nur ansatzweiße stehen könnte - aber das tut sie! Auf der Haut sieht man den gelblichen Unterton nur ganz leicht.



Essence
soo glow! cream to powder highlighter "10 look on the bright side"

Wie oben schon angesprochen verwende ich solch cremige Produkte momentan sehr gerne! Vor allem zur jetzigen Jahreszeit lassen sie den Teint einfach viel frischer wirken! Selbst wenn man ungeschminkt ist, vielleicht nur eine leichte getönte Tagescreme o.ä. trägt wirkt ein cremiger Highlighter Wunder. Der "sooo glow!" Highlighter von Essence hat nur einen ganz subtilen und leichten Glow, weswegen er sich prima als Alltagshighlighter macht bzw. sich für Mädels eignet welche es nur ganz dezent mögen :) Wenn mir der Glow zu gering ist packe ich für "die volle Dröhnung" noch ein Puderhighlight drüber... wawawoooom.... glow all out, baby!


P2
LuminICE Highlighter Pearls "010 glow"

Diese Highlighter Perlen stammen leider aus einer LE und sind nicht mehr erhältlich. Schade, denn auch hier ist die Formulierung der Wahnsinn! Ich bin zwar nicht unbedingt der größte Fan dieser Kügelchen, aber das Puder selbst ist mega fein, smooth und lässt sich sehr leicht auftragen und verblenden. Laut einiger damaliger Reviews soll es sich um ein Dupe zum Mary Lou Manizer handeln. Dem kann ich allerdings nicht zustimmen. Mary ist einen ticken gelbstichiger und intensiver, wohingegen der P2 Highlighter einen eher goldigen Unterton besitzt.


The Balm
Mary Lou Manizer

Ich denke dass ich zu Mary nicht mehr viel sagen muss, oder? Jeder der einen glowy Teint mag wird diesen Highlighter kennen (und vermutlich auch besitzen) ;) Die Pigmentierung ist bombenmäßig, sodass man beim Auftrag in jedem Fall eine leichte Hand haben sollte um nicht gleich wie ein Schweinchen zu glänzen. Ich kann den Mary Lou Manizer denjenigen welche auf ein Wawawooom-Highlight stehen auf jeden Fall sehr ans Herz legen! Falls ihr es nur dezent mögt lasst ihr besser die Finger davon und spart euch das Geld ;)


KIKO 
Radiant Touch Creamy Stick Highlighter "100"

Wie eingangs schon erwähnt mag ich cremige Texturen vor allem momentan total gerne. Die Sticks von KIKO sind zwar nicht so cremig wie der "soo glow" Highlighter von Essence (logisch, da in Stickform!), allerdings lässt sich das Produkt dennoch relativ gut auftragen und in die Haut einarbeiten. Manchmal wird das Ergebnis etwas fleckig oder ungleichmäßig, dies kann allerdings leicht mit dem Finger ausgebessert werden. Auch bei diesem Highlighter ist der Glow nicht ganz so stark, weswegen man ihn gut im Alltag tragen kann.


Kühle Highlighter
(silberner oder rosastichiger Unterton)



Catrice
High Glow Mineral Highlighting Powder

Auch Catrice hat zum Sortimentswechsel Anfang des Jahres einen Highlighter auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu dem von Essence ist die Textur hier nicht ganz so fein und ebenfalls besitzt er leider etwas gröbere Glitterpartikel! Vom Unterton ist er sehr kühl und eignet sich somit sehr gut für die Schneewittchen unter uns :) Sehr dunklen Mädels würde ich diesen Highlighter allerdings keinesfalls empfehlen! Meine Review dazu könnt ihr euch HIER nochmals durchlesen.


P2
Satin Touch Highlighter "020 satin beam"

Irgendwie versauert der Satin Touch Highlighter momentan total in meiner Schublade. Das liegt allerdings nicht daran, dass ich ihn schlecht finde! Im Gegenteil! Gerade im Vergleich mit den anderen Highlightern ist mir wieder bewusst geworden, dass er sich keinesfalls verstecken braucht! Er hat eine wahnsinnig seidige Textur und einen tollen Glow. Im Vergleich zu meinen anderen Highlightern sind die Schimmerpartikel allerdings doch etwas gröber (wobei sie trotzdem fein sind!). Nichtsdestotrotz: ein toller Highlighter für wenig Geld!



Catrice 
Softly Touch Eyeshadow "Nude NETisfaction"

Lidschatten?! War das Thema nicht gerade noch Highlighter? Ja, richtig, aber Frau ist ja flexibel, oder? Warum nicht einen Lidschatten als Highlighter "missbrauchen"? Der cremige Lidschatten aus der NetWorks LE von Catrice eignet sich hervorragend dafür! Er verleiht dem Teint einen grandiosen Glow ohne grob zu glitzern! Falls ihr die LE noch irgendwo bei euch entdecken solltet schlagt unbedingt noch zu! Ach ja, ein weiterer Pluspunkt ist, dass er sich durch die leicht cremige, samtige Textur kinderleicht mit den Fingern auftragen sowie verblenden lässt!


KIKO 
Radiant Touch Creamy Stick Highlighter "101"

Der zweite Stick Highlighter von Kiko aus meiner Sammlung. Auch die rosastichige Variante lässt sich gut auftragen und spielend einfach mit den Fingern einblenden. Ich mag den rosa Unterton für meinen Hautton nicht ganz so gerne, weswegen ich ihn nicht allzu oft verwende. Dennoch zaubert auch er einen sehr hübschen und nicht zu aufdringlichen "Alltags-Glow" ;)


e.l.f. 
Shimmerin Facial Whip "Lilac Petal"

Auch hier gefällt mir der Unterton nicht ganz so gut - Lilac Petal ist wie der Name schon vermuten lässt recht rosastichig und somit in meinen Augen nicht unbedingt perfekt für mich. Das hätte ich mir allerdings schon beim Bestellen denken können.... -.- sparsam aufgetragen ist der Glow nur sehr leicht, geschichtet entfaltet "Lilac Petal'" dann allerdings seine wahre Schönheit und wird zum richtigen "In-Your-Face-Highlight" - BÄM! Er wirkt aufgetragen fast feucht, weswegen ich ihn gerade jetzt im Sommer mega geil finde! Ich glaube ich werde mir bei meiner nächsten Bestellung noch ein zwei Farben ins Körbchen packen - bei 1,79€ kann man hier wahrlich nichts verkehrt machen!


So Leute... wir sind durch!!! 15 Highlighter (ist das krank?) und ein gefühlt Kilometerlanger Post liegt hinter uns! Ich hoffe ihr seid bis hier hin angekommen und habt nicht mittendrin genervt auf "x" gedrückt :D? Mir persönlich hat dieser Post sehr viel Spaß gemacht, auch wenn ich mit den Bildern nicht ganz zufrieden bin! Zumindest bei den Swatches kommt der tolle Glow kaum rüber was mich mega ärgert! Aber gut... es ist wie es ist .... Das Fotografieren von Highlightern oder Effektlidschatten wie Duochromes etc sind für mich die "Königsdisziplin", da muss ich in jedem Fall noch viel, viel üben :) Wenn ihr Tipps für mich habt wie man den Glow gut bildlich festhalten kann dann immer in die Kommentare damit! Ich bin für jeden Tipp dankbar :)

Und weil der Post so ewig lang geworden ist und ihr bestimmt gar nicht mehr wisst welche Produkte ich alle vorgestellt habe zeige ich euch nochmals eine kleine Übersicht aller vorgestellten Highlighter :)




Um ehrlich zu sein kann ich euch überhaupt nicht sagen welcher der hier gezeigten denn nun mein liebster ist! Ich muss zugeben dass jeder seine Daseinsberechtigung hat und ich auch jeden einzelnen verwende! Ich meine schaut euch die Bilder doch mal an! Gibt es einen Highlighter der einem anderen so wirklich gleicht? Ich finde nicht ;) 


Verratet mir doch mal wie viele Highlighter ihr in eurer Sammlung habt 
und welcher euer liebster ist :)