It's crazy how as a new mommy all over again, I live for the naps.  When I place that ticking time bomb in his crib, I can almost feel the peace wash over the house, if even for 30 minutes.


It's in these calm respites that I can steal a shower, actually eat, read a chapter or sneak in these few sentences.  Sadly, many live their lives this way... in that week of vacation, or on their lunch break, or on that too short weekend. It becomes a cycle of looking past this present moment in anticipation of some ‘better’, more relaxing, one. But the future never comes, ‘cause it’s always now… and now… and now. And what you don’t already have now, you’ll never have.

Continue!>>>
The same peace that a Sunday morning offers can be found in the whirlwind of action and responsibility that a Monday morning brings. God is equally present on Sunday and Monday. You just have to look a little harder, but it’s always there, waiting for you to come home. And once you begin to practice this presence and become more consciously aware of this always-on, always-here peace, you’ll see that each and every moment is perfect and as it should be—even the ones where baby has pooped up his back. God is there, too.

Your other self,
Nik

What future moment have you been waiting on? Can you find that excitement or peace that that moment promises, now? 
Hallo ihr Lieben,

mein kleiner ist mittlerweile schon 3 Monate alt und somit habe ich mich im Grunde an den manchmal stressigen Alltag mit Baby gewöhnt. Die eigenen Interessen rücken immer mehr in den Hintergrund denn der Mamialltag dreht sich größtenteils um Windeln wechseln, füttern, spielen, schäkern und kuscheln. Dennoch bedeutet Mama sein finde ich nicht gleich fettige Haare, Schlabberhose und Augenringe. Auch als Mama möchte ich ordentlich und gepflegt aussehen und dazu gehört für mich als Beautybloggerin auch ein bisschen Make-up im Gesicht. Natürlich nicht mehr in dem Ausmaß wie ich mich vor einem Jahr geschminkt habe, aber ein leichtes Makeup trägt für mich einfach zum Wohlfühlen bei. Ich habe meine tägliche Routine bzw mein Alltagsnakeup soweit angepasst, dass ich morgens nicht länger als 10 Minuten für meinen Look brauche. Wie das ganze dann aussieht möchte ich euch heute zeigen :-)

Für (ich sag mal vorsichtig) "normale Frauen" ist wahrscheinlich selbst meine Mamiroutine too much, aber ich für meinen teil kann behaupten dass ich die Anzahl meiner verwendeten Produkte deeeeuuuutlich herunter gefahren habe! Auch bin ich nicht mehr so experimentierfreudig was neue Produkte oder neue Looks angeht. Dazu bleibt einfach keine Zeit. Ich habe Produkte gefunden auf die ich mich verlassen kann, die sich für mich im Alltag bewährt haben.

Concealer
Nachdem meine Augenringe nicht allzu dunkel sind kommt Concealer bei mir nur noch sporadisch zum Einsatz. Wenn ich welchen verwende dann wirklich nur einen leicht deckenden Hautton ausgleichenden Concealer. Ein full coverage Produkt würde in meinen Augen nur den Gesamtlook zerstören. Gerne greife ich hier zum Easy Match Concealer von Manhattan*. Er enthält einen leichten Glow und trocknet die Partie unter den Augen nicht aus was mir sehr wichtig ist. Außerdem trage ich das Produkt immer VOR der Foundation auf, sodass das Endergebnis noch natürlicher aussieht und die Augenpartie nicht zu sehr aufgehellt wird.

Foundation
Inzwischen bin ich total weg von hochdeckenden fullcoverage Foundations. Eher strebe ich einen natürlichen und strahlenden Look an. Total verliebt habe ich mich da in die Face and Body Foundation von MAC. Ich war immer zu geizig so viel Geld für High End Kosmetik auszugeben, aber ich muss ehrlich sagen, dass der Preis zumindest bei dieser Foundation total gerechtfertigt ist. Sie bietet eine natürliche Deckkraft, kaschiert dabei kleinste Rötungen, wirkt aber dennoch wie Haut. Das heißt also das der Teint ausgeglichen wird ohne dabei angemalt auszusehen. Zudem ist die Foundation wasserfest und hält den ganzen Tag ohne sich abzusetzen.

Puder
Um mein komplettes Gesicht leicht zu setten verwende ich entweder das Soft Mat Loose Powder von Manhattan welches ich euch vor einiger Zeit bereits vorgestellt habe  oder aber das Radiant Fusion Baked Powder von KIKO, welches leichte lichtreflektierende Partikel enthält und den Teint somit zu strahlen bringt.

Contouring / Bronzing
Auch das nächste Produkt habe ich euch vor einiger Zeit bereits vorgestellt. Zum leichten Contouring/Bronzen bzw einfacher ausgedrückt: Aufwärmen des Gesichts hat sich für mich total das Contouring Set von Trend it up bewährt. Der Look, den ich momentan anstrebe und immer wenn ich mich schminke trage ist bronzy und glowy, somit verzichte ich aktuell komplett auf Blush.

Highlighter
Apropos glowy.... Highlighter darf bei meinem Look natürlich nicht fehlen. Wer hätte es gedacht haha. Man wirkt mit ein bisschen Highlighter finde ich einfach so viel wacher, frischer und gesünder. Als Mami für mich daher ein absolutes Muss!!! Nachdem ich eine relativ große Highlighter Sammlung habe und auch wirklich jeden einzelnen liebe möchte ich mich hier nicht auf ein Produkt festlegen wobei ich momentan eigentlich wieder recht gerne auf den wunderschönen luminICE Highlighter aus der Inspired by light LE von P2 zurück greife.

Mascara
Meine Wimpern sind in der Schwangerschaft ziemlich stummelig geworden und auch den Schwung haben sie verloren :-( früher hat jede Mascara meine Wimpern gut in Form gebracht und das Beste aus ihnen heraus geholt - aktuell ist das leider nicht mehr der Fall. Seit einigen Wochen verwende ich nun wieder ein Wimpernserum (Revitalash) und an Länge haben sie wieder ooooordentlich gewonnen :-D Lediglich den Schwung haben sie noch nicht zurück, aber gut... dafür gibt es Wimpernzangen. Was Mascara angeht brauche ich momentan meine vorhandenen Produkte auf und kaufe aus Platzgründen eigentlich kaum mehr welche nach. Einen aktuellen Favoriten habe ich somit nicht. In Verwendung habe ich aktuell die Lash Sensational von Maybelline in Waterproof.

Lippen
Auf Lippenstift verzichte ich meistens komplett. Als junge Mami die gerne mal ein paar Küsschen verteilt wäre dies einfach zu unpraktisch :-P Auf die Lippen kommt bei mir daher nur ein Pflegestift, wobei ich auch das manchmal vergesse. Total gerne benutze ich momentan den Active Lip Balm in der Geschmacksrichtung "Fresh Grapefruit" von EOS mit LSF 30. Mal abgesehen vom enthaltenen Lichtschutzfaktor hat mich auch die Pflegewirkung des Produkts komplett überzeugt.

Kajalstift
Was ich niemals gedacht hätte ist dass ich jemals auf Eyeliner verzichten würde! Ein dicker schwarzer winged Liner war quasi immer mein Markenzeichen... tzja das gehört nun irgendwie der Vergangenheit an und ich muss ehrlich sagen dass ich mich mit diesem Look so gar nicht mehr identifizieren kann! Was ich jedoch gerne mache ist meine obere Wasserlinie zu schwärzen. Dadurch wirken die Wimpern dichter und der Blick intensiver :-) Gerne benutze ich hier den Endless Stay Waterproof Gel Eyeliner von Manhattan*.

Augenbrauen
Auch was die Augenbrauen anbelangt gebe ich mir momentan nicht mehr so viel "Mühe", bzw. anders ausgedrückt... ich brauche keine "Insta-Brow", sonder mir reicht es wenn meine Brauen etwas definierter und ausgefüllter wirken. Gerne verwende ich hier momentan wieder das Make me Brow Augenbrauen Gel von Essence.

Zu guter Letzt kommt für noch mehr glow bei mir immer noch ein fixing Spray zum Einsatz und et voilà.... fertig ist mein Mami Look :-) er wirkt wie ich finde sehr natürlich und ist fix innerhalb von nur 10 Minuten geschminkt.


Verwendete Produkte:

Manhattan Easy Match Concealer
MAC Face & Body Foundation
KIKO Radiant Fusion Baked Powder
Trend it up Face Contouring Set
P2 IluminICE Highlighting Pearls
Essence Make me brow Augenbrauen Gel
Manhattan Endless Stay Waterproof Gel Eyeliner
Maybelline Lash Sensational Mascara
EOS Lipbalm



Wie sieht euer (Mami)Alltagslook aus?
Welche Produkte haben sich für euch im Alltag bewährt oder probiert ihr gerne neues aus?




gorgeous new Etnia Barcelona sunnies gifted from my friends at @atl.vision.studio

Hola Chica,

So about 3 months ago I deleted all of the social media apps from my phone and it was probably one of the best decisions I've made in my whole damn life.  I obviously still have to log on and post, because money, but it's nice using the internet like it's nineteen hundred and ninety-nine. It's no longer a mindless act. I actually have to sit down at my computer, cut it on and log in... or if I want to post to IG (which ain't often), I have to take the time to re-download the app and then proceed to share.  I promptly re-delete it too, haha.

Continue!>>>
It not only freed up my mornings, allowing for an excellent pre-mommy duties meditation session but not checking my feed and emails first thing also keeps me in my chosen frequency or vibe.  After my morning meditation and before my feet hit the floor, I choose how I want to feel that day and I do my best to stay there no matter what shakes or pops off.  It's been working, especially on the days where I can make it past breakfast.  Speaking of breakfast, I'm still mostly doing my intermittent fasting.  It's worked great to help me get back down to pre-Max weight! I was 103 pounds when I got pregnant with him and I'm 105 now (7 months later).  I got up to 150 with both of them.  I'm still not working out like I should, but carrying his 18 pound self around the house is plenty.  What else... I'm taking aloe vera gel caps to prevent premature wrinkles.  We have a nanny so I get to spend a ton of time on the roof, in the sun, communing with nature and ish, and although I rock sunscreen daily (cetaphil), I wanted to take extra steps.  There was a study done a while back and they found that aloe vera gel, even in small amounts helps to increase collagen production which is what you need to keep your skin gorgeous.  I think that concludes my rambling... off to the roof to dive into an old favorite, Mooji's book, 'Before I Am'.

went to Magic Ground in DC to let Gia run off some energy.  Hadn't been there since I was 9 months pregnant so I was also motivated by my desire to hear, 'OMG, you look amazing!' from all the staff.  It was fun. And yes, Max is in the cesspool, but he really wanted to get in there and I disinfected his whole self immediately following. Strangely, he only wanted to taste the yellow ones. 

Fats.  He pulls up on absolutely everything now so we had to get him a walker to keep him from hurting himself! 

Boogie. 7 years old. 2nd grade. I don't even know how. 

Me and this bob. And how 'bout I'm wrapping it... like it's nineteen hundred and ninety-nine! 
I was pin curling it for a while, then bantu-knotting, trying to get some texture in it, but my hair falls flat fast.  Wrapping it is quick and keeps the volume on deck. Thanks @enigmatic_styles! 


Are you taking any extra precautions to maintain your sexy? 

When you wear a blow-out, how do you maintain it? Any wrappers? 


Want to see more of my videos? Subscribe to my channel on YouTube and don’t miss out on any new uploads!

YOU’RE A WIZARD, BABY! Today is a magical day on my channel cause I’ll be transforming my face using MAGICAL MAKEUP! A Harry Potter worthy eyeshadow palette, ROSE brushes and liquid lipstick that transforms into a glitter lip! Get ready to be blown away by all these incredible goodies! Hope you enjoy!

For a full list of all products used in this video, click more!

CHEEKS »

Benefit Hoola Lite Bronzer ‣ Available Here
Rodial Instaglam Deluxe Bronzing Powder #3 ‣ Available Here
OFRA Powder Blush “Mai Tai” ‣ Available Here
Makeup Addiction Cosmetics Holy Glow Vol.1 ‣ Available Here

EYES »

Storybook Cosmetics Wizardry and Witchcraft Eyeshadow Palette ‣ Available Here
The Vamp Stamp Vink Vortex Liquid Eyeliner ‣ Available Here
NYX Vivid Brights Eyeliner “Vivid Halo” + “Vivid Delight” ‣ Available Here
Lilly Lashes False Lashes “Goddess” ‣ Available Here

LIPS »

Ciate London Glitter Flip “Forbidden” ‣ Available Here

CONNECT WITH ME »

SHOP ‣ http://dftba.com/nikkie
TWITTER ‣ @nikkietutorials
FACEBOOK ‣ NikkieTutorials
INSTAGRAM ‣ @nikkietutorials
SNAPCHAT ‣ nikkietutorials

❥ Nikkie
@nikkietutorials